Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Schülergenossenschaften

Schülergenossenschaft KHS Mensa Donaueschingen
KHS Mensa Donaueschingen

In Schülergenossenschaften (eSG) schließen sich Schüler zusammen, die eine Geschäftsidee haben. Begleitet werden sie von Lehrern sowie einer Partnergenossenschaft vor Ort und lernen dabei Unternehmertum und demokratische Mitbestimmung. Seit 2012, dem „Internationalen Jahr der Genossenschaften“, gibt es Schülergenossenschaften in Baden-Württemberg. Die Geschäftsideen sind vielfältig – von der Eventagentur bis zum Anbieter von Computerkursen und Einkaufsdienstleistungen für ältere Menschen.

In den Schülergenossenschaften lernen junge Menschen die Genossenschaftsidee kennen, übernehmen Verantwortung und tun Gutes. Schüler begegnen dabei allen Situationen eines wirtschaftenden Unternehmens. Wie jede neuzugründende Genossenschaft entwickeln die Schüler eine Satzung, eine Geschäftsidee und einen entsprechenden Businessplan und beantragen die Eintragung in die Liste, die vom  BWGV geführt wird. Die eSG verfügt über einen Vorstand, den Aufsichtsrat und die Generalversammlung. Auch bei der Mitgliedschaft in der eSG gelten die üblichen Regelungen.

Schülergenossenschaft Eventer
Die EVENTer aus Dornstetten übernehmen nicht nur die Organisation der Schulveranstaltungen.
Schülergenossenschaft Jukon
Bei Treffen mit anderen Schülergenossenschaften stellt die Jukon eSG ihr Geschäftsmodell vor.
Schülergenossenschaft Genoroso
Die Schülergenossenschaft Genoroso aus Baden-Baden hat den Genossenschaftsgedanken im Namen. Sie betreibt eine Saftbar und engagiert sich in der Alltagshilfe für ältere Menschen.
Schülergenossenschaft Frommern
Die Beteiligten der Schülergenossenschaft „KrimsKrams“, die von der Volksbank Balingen betreut wird.

Der BWGV stellt den Rahmen zur Verfügung, organisiert und finanziert Informations- und Erfahrungsaustauschveranstaltungen, begleitet beim Gründungsworkshop, führt die Prüfungen durch, führt das Schülergenossenschaftsregister und unterstützt Partnergenossenschaften bei speziellen Fragestellungen und auftretenden Problemen. „Durch die Schülergenossenschaften können wir junge Menschen früh auf unsere traditionsreiche und zugleich moderne Unternehmensform aufmerksam machen“, sagt Dr. Roman Glaser, der Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV). Denn die eSG vereint wirtschaftlichen Erfolg in idealer Weise mit sozialen Belangen und demokratischer Mitbestimmung – für die heutigen Schüler ist diese Form des Wirtschaftens ebenso reizvoll wie für die genossenschaftlichen Pioniere vor 160 Jahren.

So sind beispielsweise die Schülergenossenschaften "Die EVENTer" aus Dornstetten, die "BIZE SchoolStore" im Weissacher Tal, die "KHS Mensa" in Donaueschingen und die "Generoso" in Baden-Baden entstanden. Die new generation eSG aus Horb wurde bereits von mehreren Schülergenerationen geführt.

„KrimsKrams“ - SchülerGeno der GWRS Balingen-Frommern e.V.

Erfahrungsbericht des Aufsichtsratsmitglieds der Schülergenossenschaft GWRS Frommern, Peter Blechmann:

"Nach der durchaus turbulenten Gründungsphase, die wir zusammen mit der Volksbank Balingen eG  - als Partnerbank - gemeistert haben, konnte die Schülergenossenschaft „KrimsKrams“ im Jahr  2013/2014 an den Start gehen. Schnell waren ausbaufähige „Geschäftsfelder“ gefunden. Neben der Fahrradwerkstatt, dem Frühstückstisch und dem Schulbedarfsverkauf wurden auch Themen besetzt, die bereits an der Schule bekannt und etabliert sind. Diese Themenfelder eignen sich hervorragend für die Schülergenossenschaft. Es stellen sich Aufgaben aus dem Bereich der Dienstleistung, aus dem Einzelhandel und, was uns besonders wichtig war, aus der Fertigung und Produktion. So lassen sich viele Szenarien nachstellen und anschaulich vermitteln, die für die spätere Tätigkeit der Schüler wichtig sind. Durch die Gründung der Schüler-Genossenschaft KrimsKrams ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, sich auf das Berufsleben vorzubereiten.  Ganz nach den persönlichen Neigungen und Fertigkeiten, kann sich jeder als zukünftiger Einkäufer, Buchhalterin oder Produktionsleiter ausprobieren. „Easy Credit“ hat das Engagement der Schülergenossenschaft mit dem Preis für finanzielle Bildung 2014 ausgezeichnet."

Artikel versenden