Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Die Organe des BWGV

 Die Vorstände des BWGV (v.l.): Gerhard Schorr, Monika van Beek, Dr. Roman Glaser
BWGV

Der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband steht im Dienst seiner Mitglieder, deshalb sind auch die Organe des Verbands mitgliedergetrieben. Zu den Organen des BWGV gehören Vorstand, Verbandsrat, Fachvereinigungen und Verbandstag. Diese führen den BWGV gemeinsam, sodass sich ein Austausch und auch eine Kontrollfunktion ergibt.

Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern, die vom Verbandsrat auf die Dauer von fünf Jahren bestellt werden. Präsident Dr. Roman Glaser, Verbandsdirektorin Monika van Beek und Verbandsdirektor Gerhard Schorr führen den BWGV als Vorstand. Sie führen die Geschäfte des BWGV und vertreten ihn gerichtlich und außergerichtlich in allen Verbandsangelegenheiten.

 

Dr. Roman Glaser

Präsident
Diplom-Ökonom, Dr. sc. agr.
Vorsitzender des Vorstands des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands

  • Geburtsdatum: 15. August 1961
  • Geburtsort: Baden-Baden
  • Familienstand: verheiratet, drei Töchter

Beruflicher Werdegang

1982 bis 1987: Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim mit der Vertiefungsrichtung Volkswirtschaftslehre, Abschluss als Diplom-Ökonom

1987 bis 1990: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Forschungsstelle für Genossenschaftswesen an der Universität Hohenheim, Februar 1990 Promotion zum Dr. sc. agr.

1990 bis 1999: verschiedene Tätigkeiten im bankgenossenschaftlichen Sektor

1999 bis 2012: Mitglied des Vorstands der Volksbank Baden-Baden Rastatt eG, seit Juli 2002 Vorsitzender des Vorstands

seit Oktober 2012: Mitglied des Vorstands des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV), seit Januar 2013 Präsident und Vorsitzender des Vorstands

 

Gerhard Schorr

Verbandsdirektor
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Dipl.-Kfm.
Mitglied des Vorstands des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands

  • Geburtsdatum: 27. Dezember 1955
  • Geburtsort: Hof/Saale
  • Familienstand: verheiratet

Beruflicher Werdegang

1981 Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln als Diplom-Kaufmann

1984 Steuerberaterexamen

1986 Wirtschaftsprüfer-Examen

1981 bis 1992: verschiedene Tätigkeiten beim Genossenschaftsverband Rheinland in Köln, zuletzt die des Teamleiters

1992 bis 1997: Vorstandsmitglied des Genossenschaftsverbands Sachsen, Dresden

1997 bis 2009: Vorstandsmitglied des Württembergischen Genossenschaftsverbands, Stuttgart

seit 2009: Vorstandsmitglied des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands

 

Monika van Beek

Verbandsdirektorin
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin, Dipl.-Betriebswirtin (FH), Master of Management (Malik)
Mitglied des Vorstands des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands

  • Geburtsdatum: 10. Oktober 1971
  • Geburtsort: Troisdorf
  • Familienstand: in fester Partnerschaft lebend

Beruflicher Werdegang

1991 bis 1995:  Ausbildung zur Bankkauffrau, Landeszentralbank in Rheinland-Pfalz und im Saarland, Hauptstelle Koblenz der Deutsches Bundesbank; Anstellung als Bankkauffrau bei der Sparkasse Bonn

1995 bis 1998:  Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Köln, Abschluss als Diplom-Betriebswirtin (FH)

1998 bis 2007:  Verbandsprüferausbildung und -tätigkeit beim Genossenschaftsverband Rheinland und beim Württembergischen Genossenschaftsverband (WGV), Steuerberater- und Wirtschaftsprüfer-Examen

2007 bis 2016:  Leitende Tätigkeiten beim WGV, BWGV sowie bei einer Genossenschaftsbank und nebenberufliches General-Management-Masterstudium bei Malik (St. Gallen)

1.7.2016 bis
31.12.2017:    Verbandsdirektorin und stv. Mitglied des Vorstands beim BWGV

seit 1.1.2018:  Verbandsdirektorin und Mitglied des Vorstands beim BWGV

Der Verbandsrat

Der Verbandsrat unterstützt und berät den BWGV-Vorstand bei der Führung der Verbandsgeschäfte und bei Entscheidungen in allen Angelegenheiten von grundlegender Bedeutung. Er bestellt und beruft die Vorstandsmitglieder ab und überwacht die Geschäftsführung des Vorstands.

Der Verbandsrat wird für vier Jahre gewählt und besteht insgesamt aus 25 Mitgliedern: 12 Vertretern der Volksbanken und Raiffeisenbanken, 12 Vertretern der landwirtschaftlichen und der gewerblichen Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften und einem Vorstandsmitglied der zuständigen Zentralbank – in diesem Fall ist das die DZ Bank.

Vertreter der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Claus Preiss, Vorsitzender des Verbandsrats, Vorsitzender des Vorstands Volksbank Bühl eG
Elmar Braunstein, Vorsitzender des Vorstands Volksbank Strohgäu eG
Karl-Heinz Dreher, Sprecher des Vorstands Volksbank Breisgau Nord eG
Heinz Fohrer, Vorstandsmitglied Volksbank Esslingen eG
Klaus Holderbach, Vorsitzender des Vorstands Volksbank Franken eG
Fritz Lehmann, Vorsitzender des Vorstands Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß eG
Andreas Lorenz, Vorsitzender des Vorstands Volksbank Karlsruhe eG
Henry Rauner, Vorsitzender des Vorstands Volksbank Rottweil eG
Ekkehard Saueressig, Vorsitzender des Vorstands Volksbank Neckartal eG
Siegfried Seitz, stv. Vorsitzender des Verbandsrats, Vorsitzender des Vorstands VBU Volksbank im Unterland eG
Jörg Stahl, Sprecher des Vorstands Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG
Werner Thomann, Vorsitzender des Vorstands Volksbank Rhein-Wehra eG

Vertreter der ländlichen Warengenossenschaften

Dr. Reinhard Funk, stv. Vorsitzender des Verbandsrats, Vorsitzender des Vorstands Vieherzeuger-Gemeinschaft eG
Markus Ell, geschäftsführendes Vorstandsmitglied Oberkircher Winzer eG
Jürgen Freudenberger, geschäftsführender Vorstandssprecher Kraichgau Raiffeisen Zentrum eG
Werner Räpple, stv. Vorsitzender des Vorstands Erzeugergroßmarkt Südbaden eG
Karl Rombach, Vorsitzender des Aufsichtsrats ZG Raiffeisen eG
Dr. Peter Schuster, geschäftsführendes Vorstandsmitglied Badischer Winzerkeller eG
Dieter Weidmann, Vorsitzender des Vorstands Württ. Weingärtner-Zentralgenossenschaft eG
Michael Welte, Geschäftsführer Allgäuer-Emmentalerkäserei Leupolz eG

Vertreter der gewerblichen Warengenossenschaften

Dr. Martin Süß, stv. Vorsitzender des Verbandsrats, Vorstandsmitglied Bettenring eG
Joost Bremer, Vorstandssprecher der BÄKO Südwürttemberg eG Bäcker- und Konditoren-Einkauf
Reiner Jung, Vorsitzender des Vorstands BÄKO Süd-West eG
Hubert Rinklin, Vorsitzender des Vorstands Alb-Elektrizitätswerk eG

Vertreter der DZ Bank AG

Dr. Cornelius Riese, Vorstandsmitglied

Stand: April 2018

Die Fachvereinigungen

Jedes Verbandsmitglied gehört einer BWGV-Fachvereinigung an – entweder den Genossenschaftsbanken, den landwirtschaftlichen oder den gewerblichen Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften. Die Fachvereinigungen treffen sich in den Fachräten und Mitgliederversammlungen und dienen dem Zweck des Erfahrungsaustausches und der Beratung des BWGV-Vorstands. Die Fachräte der jeweiligen Fachvereinigung beraten den Vorstand sachkundig bei Fachfragen und beschließen Themen von grundsätzlicher Bedeutung. Die Mitgliederversammlungen dienen dem Meinungsaustausch.

Der Verbandstag

Beim jährlichen Verbandstag versammeln sich alle Mitglieder des BWGV und jedes Mitglied hat eine Stimme. In besonderen Fällen kann der Vorstand einen außerordentlichen Verbandstag einberufen. Am Verbandstag berichten Vorstand und Verbandsrat, die Mitglieder genehmigen unter anderem den Jahresabschluss des BWGV sowie die Verwendung des Bilanzgewinns, sie entscheiden über Anträge, wählen die Verbandsratsmitglieder und entscheiden über die grundsätzliche Beitragserhebung durch den Verband.

Die Satzung

 

Die Satzung des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands

Der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband ist ein mitgliedergetragener Verein. Seine Satzung regelt die Aufgaben des Verbands sowie die Mitgliedschaft im Verband und seine Willensbildung. Auf dem Verbandstag am 7. April 2016 wurden Änderungen zur Satzung des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands einstimmig von den Mitgliedern beschlossen. Die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Mannheim erfolgte am 27. Juni 2016.

Download

 

Artikel versenden