Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Der Arbeitgeber BWGV

Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter des BWGV im Gespräch
BWGV

Wir leben Genossenschaft“ bringt die Ziele unserer Arbeit auf den Punkt: Gemeinsam stärken wir unsere Mitgliedsgenossenschaften und verbreiten die genossenschaftliche Unternehmens- und Rechtsform. Dabei setzen wir auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. Das gilt sowohl für unsere Personalarbeit als auch für die Beziehung zu unseren Mitgliedern und Kunden. Ihnen wollen wir jederzeit auf einem hohen Leistungsniveau begegnen - qualifiziert und motiviert. Deshalb fördern wir einerseits die persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiter und fordern andererseits Engagement, Eigeninitiative und Flexibilität.

Neben spannenden, verantwortungsvollen Tätigkeitsfeldern und einem guten Arbeitsklima können Sie folgende Angebote und Zusatzleistungen erwarten:

 

Icon Kompass

Personalentwicklung | Interne und externe Weiterbildung, Führungskräfteentwicklungs-Programm, BWGV-Kompetenzmodell mit jährlichen Mitarbeitergesprächen zur fachlichen, methodischen und persönlichen Weiterentwicklung

Icon Mensch
Bildunterschrift hier einfügen

Familie und Beruf | Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten, Kinderbetreuungskostenzuschuss vom 13. Lebensmonat bis zur Vollendung des 7. Lebensjahrs, individuelle Teilzeitlösungen, Unterstützung durch die Familiengenossenschaft in belastenden Lebenssituationen

Eurozeichen

Gehalt | Bis zu 13,65 Gehälter, zusätzliche Prämienzahlungen möglich, in einzelnen Unternehmensbereichen Einsatz einer leistungsorientierten Vergütungskomponente, vermögenswirksame Leistungen

Icon Haus
Bildunterschrift hier einfügen

Betriebliche Altersvorsorge | Nach einjähriger Betriebszugehörigkeit Anspruch auf Arbeitgeberleistungen zur betrieblichen Altersvorsorge (Beteiligung: 3/4 Arbeitgeber, 1/4 Arbeitnehmer bis zu einer festgelegten Obergrenze)

Icon Haken (abgehakt)
Bildunterschrift hier einfügen

Gesundheitsmanagement | Gesundheitstage an den Standorten, jährlich halber Tag bezahlte Freistellung für Präventionsuntersuchungen, wöchentlicher Obstkorb sowie kostenloses Wasser und Heißgetränke an unseren Standorten, Zuschuss für Bildschirmarbeitsplatzbrille, regelmäßige augenärztliche Untersuchungen

Icon Sprechblasen
Bildunterschrift hier einfügen

Kommunikation | Offene Kommunikationskultur, regelmäßige Mitarbeiterbefragung, interner Informationsdienst „Ticker“ und halbjährliche Mitarbeiterzeitschrift ergänzend zum Intranet, jährliches Mitarbeiterfest, regelmäßige Austausch-Runden mit dem Vorstand

Icon Standort
Bildunterschrift hier einfügen

Mobilität | Zuschuss zum Jobticket für öffentliche Verkehrsmittel (max. 100 € pro Monat netto) oder kostenloser Tiefgaragenstellplatz, Dienstwagenregelung für bestimmte Mitarbeitergruppen

Icon Stern
Bildunterschrift hier einfügen

Betriebsrestaurants | Vielseitiges Frühstücks- und Mittagstischangebot zu attraktiven Mitarbeiterkonditionen an beiden Standorten

Icon Daumen hoch
Bildunterschrift hier einfügen

Unfallversicherung | Alle Mitarbeitenden sind mit hohen Versicherungsleistungen abgesichert, betrieblich und privat

Icon Münzen
Bildunterschrift hier einfügen

Zuschüsse zum Krankengeld | Krankengeldzuschuss im Anschluss an die Entgeltfortzahlung bei längeren krankheitsbedingten Arbeitsausfällen, gestaffelt ab drei Jahren Betriebszugehörigkeit und bis zur Höhe des bisherigen Nettoverdienstes

Prozentzeichen (Icon Rabatt)
Bildunterschrift hier einfügen

Mitarbeiterrabatte | Von Versicherungen bis Veranstaltungen im genossenschaftlichen Verbund

Beispiel-Jobs im BWGV

Was macht ein Berater im Bereich der Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften?

Eine Mitarbeiterin des BWGV im Gespräch mit einer anderen Dame

Berater im Bereich Beratung Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften beraten die in unterschiedlichen Branchen beheimateten Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften in Baden-Württemberg kompetent, kunden- und erfolgsorientiert. Mit ihrem fundierten betriebswirtschaftlichen Know-how gestalten sie die Zukunft für die überwiegend kleinen und mittleren Unternehmen auf unternehmerischen Gestaltungsfeldern wie Unternehmensentwicklung, Führung und Organisation, Kostenmanagement und Controlling. Außerdem verstehen sich die Berater als langfristige und aktive Begleiter der Genossenschaften bei der Umsetzung von Veränderungsprozessen.

Was macht ein Produktmanager im Bereich Bildung?

Ein Mitarbeiter des BWGV arbeitet im Stehen am Computer und hält ein Blatt Papier in der Hand

Produktmanager im Bereich Bildung konzipieren innovative, kundengerechte Produkte beispielsweise in den Themenfeldern Markt Bank, Produktion Bank (Privat- und Firmenkundengeschäft, Immobilienbewertung), Steuerung Bank, Beauftragte (zum Beispiel Geldwäsche), Management, Ausbildung, Betriebsräte, Aufsichtsräte und Soft Skills und verantworten deren Umsetzung. Auch obliegt ihnen die Verantwortung für die Betreuung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Produktportfolios sowie für dessen fachgerechte Vermarktung. Die Produktmanager konzipieren Maßnahmen zur Qualitätssicherung des BWGV-Angebots und deren Umsetzung, beobachten intensiv das Markt- und Wettbewerbsumfeld und übersetzen die gewonnenen Impulse in neue Produkte und Dienstleistungen. Als direkter Ansprechpartner für die Kunden entwickeln die Produktmanager Lösungen für individuelle Kundenanforderungen.

Artikel versenden