Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Karrierewege im BWGV

Thomas Schwörer
BWGV

Das Ziel des BWGV ist es, den Mitarbeitern berufliche Entwicklungsmöglichkeiten zu eröffnen. Hierzu legt der Verband großen Wert auf eine systematische Personalentwicklung. Freiwerdende Stellen bietet der BWGV häufig eigenen Mitarbeitern an, die daran interessiert sind, neue Aufgaben und zusätzliche Verantwortung zu übernehmen.

Karriere in der Wirtschaftsprüfung

Wirtschaftsprüfung in der genossenschaftlichen Gruppe zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus. Der BWGV prüft bei seinen Mitgliedsgenossenschaften neben Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht auch die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung (§ 53 GenG). Deshalb sucht der BWGV nicht den „fertigen“ Prüfer als Seiteneinsteiger, sondern den Hochschulabsolventen, der als Prüfungsassistent umfassend auf die vielfältigen Herausforderungen in unserer Gruppe vorbereitet werden kann. Die Mandanten sind die Mitglieder des BWGV: Volksbanken und Raiffeisenbanken, landwirtschaftliche Waren und Dienstleistungsgenossenschaften, gewerbliche Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften

Ihr Einstieg als Prüfungsassistent (m/w)

Vom ersten Tag an sind Sie hautnah dabei – an der Seite eines erfahrenen Prüfers. Sie lernen im Rahmen der dreijährigen Ausbildung zum Verbandsprüfer die Prüfungssystematik des BWGV kennen und wagen sich Schritt für Schritt auch an knifflige und komplexe Aufgaben heran. Dabei sind Sie regional auf Baden-Württemberg begrenzt und dauerhaft einer Prüfungsgruppe zugeordnet (im zweiten Jahr erfolgt der Einsatz in einer benachbarten Prüfungsgruppe). Im Rahmen der praktischen Ausbildung sind halbjährliche Mitarbeiterbeurteilungen vorgesehen, zur Sicherstellung des Lernziels und als Feedback für Sie.

Theoretische Grundlagen werden Ihnen im Rahmen des bundesweiten Verbandsprüferlehrgangs bei der Akademie Deutscher Genossenschaften auf Schloss Montabaur vermittelt. Sie besuchen vier Module, die jeweils mit einer Klausur abschließen: Rechnungswesen, Kredit, Kommunikation/Prüfungswesen/Recht, Präsentation/Unternehmenssteuerung/Steuerrecht.

Ihre Aufgaben:

Die Prüfungen des BWGV unterstützen den Aufsichtsrat der Genossenschaft in seiner Überwachungsfunktion und sie stärken die Leistungsfähigkeit des betroffenen Unternehmens. Die Stichworte hierbei sind die gesetzliche Prüfung nach § 53 GenG, Konzernabschlussprüfungen, Prüfungen nach § 340 k HGB und den ergänzenden Vorschriften des KWG und des WpHG, Gutachten, sowie Sonderprüfungen.

Fachliche Voraussetzungen:

  • Wirtschaftswissenschaftliches Studium (Uni, FH, DHBW)
  • Ausbildung zum Bankkaufmann, Steuerfachangestellten oder sonstige kaufm. Ausbildung von Vorteil

Persönliche Voraussetzungen:

  • soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • lösungsorientierte Arbeitsweise
  • gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • unternehmerisches Denken und Handeln
  • Motivation, Interesse und Engagement
  • Reisebereitschaft (innerhalb Baden-Württembergs)
Ihr Karrierestart in der Wirtschaftsprüfung
Ihr Karrierestart in der Wirtschaftsprüfung

Stellenanzeige Prüfungsassistent (m/w)

Download

Karriere in der Beratung

Im Bereich Beratung Genossenschaftsbanken sind die Leistungen des BWGV zur kundenorientierten Beratung und Betreuung der Mitgliedsbanken in allen Fragen zum Bankgeschäft gebündelt.

Traineeprogramm

Als Trainee durchlaufen Sie ein 12-monatiges, fachliches Traineeprogramm in einer der fünf Abteilungen: Markt, Prozesse, Steuerung, Unternehmensentwicklung oder Dienstleistungen. Ziel des Programms ist es, Sie optimal auf eine anschließende Tätigkeit als Berater (m/w) vorzubereiten.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Beratung und Betreuung unserer Kunden
  • Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen
  • Referententätigkeit sowie Moderation von Workshops
  • Mitarbeit in den Teams der jeweiligen Abteilung
  • Übernahme von selbstständigen/eigenverantwortlichen Aufgaben
  • Teilnahme an Trainings zur Entwicklung der Beraterkompetenzen
  • Regelmäßiges Feedback zur persönlichen Weiterentwicklung durch festen Ansprechpartner (Mentor)

Fachliche Voraussetzungen:

  • Bankausbildung/wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen

Persönliche Voraussetzungen:

  • eine kunden- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • unternehmerisches Denken und Handeln
  • Motivation, Interesse und Engagement
  • Reisebereitschaft (innerhalb Baden-Württembergs)

Dass die Personalentwicklung des BWGV Früchte trägt, und die Mitarbeiter ihren eigenen Karriereweg innerhalb des Verbands machen, zeigen exemplarisch folgende Beispiele:

Dr. Ansgar Horsthemke, Bereichsleiter Beratung Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften

Dr. Ansgar Horsthemke
Dr. Ansgar Horsthemke

„Dem heutigen BWGV bin ich seit 1999 – damals als Referent im Landwirtschaftlichen Hauptreferat – verbunden. Im Jahr 2002 wurde ich zum stellvertretenden Abteilungsleiter des Waren-Hauptreferats ernannt. Bevor ich 2009 Bereichsleiter gewerbliche Genossenschaften/Neugründungen wurde, habe ich an einem dreijährigen Nachwuchskräfteförderungsprogramm des Verbands teilgenommen. 2010 wechselte ich dann als geschäftsführender Vorstand zu einer Winzergenossenschaft, übernahm aber im BWGV 2013 die Bereichsleitung Beratung Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften. Zudem bin ich einer von zwei Generalbevollmächtigten des Verbands.“

Thomas Schwörer, Abteilungsleiter Rechnungswesen/Controlling

Thomas Schwörer
Thomas Schwörer

„Ich habe 1989 als Sachbearbeiter im Bereich Personal und Verwaltung – Buchhaltung angefangen und 1996 die Weiterbildung zum Betriebswirt (VWA) erfolgreich abgeschlossen. Die Abteilungsleitung Rechnungswesen/Controlling wurde mir 2001 übertragen – und ich habe sie seitdem inne.“

Alexandra Hense, Teamleiterin Mitgliederprojekte/Veranstaltungen

Alexandra Hense
Alexandra Hense

„Ich bin 1989 als Sekretärin der Geschäftsleitung eingetreten. Im Jahr 1993 übernahm ich die Leitung des Büros des Präsidenten. Nach der berufsbegleitenden Weiterbildung zum Betriebswirt (VWA) wurde ich vier Jahre später Vorstandsassistentin. 2009 habe ich nach der Fusion zum Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband die Leitung des Abteilungsbereichs Gremien, Interessenvertretung und Veranstaltungen übernommen. Zwischenzeitlich bin ich mit meinem Team für die Veranstaltungen, die der BWGV für sich und seine Mitglieder ausrichtet, ebenso verantwortlich wie für den regionalen Marketingetat und die Markenkommunikation der Volksbanken Raiffeisenbanken.“

Jessica Wittich, Assistenz der Bereichsleitung Personalmanagement

Jessica Wittich
Jessica Wittich

„Ich habe 2006 die Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht und wurde danach als Assistentin im Bereich Interner Verbandsservice (heute Bereich Finanzen/Steuerung) übernommen. Im Jahr 2010 bin ich in den Bereich Personalmanagement gewechselt und übernahm die Funktion als Assistenz der Bereichsleitung Personalmanagement. Im Jahr 2014 absolvierte ich die Weiterbildung zur geprüften Personalfachkauffrau (IHK)."

Artikel versenden