Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Newsletter Januar 2023

Newsletter Januar 2023
Neues Projekt „Quartiersentwicklung vor Ort gestalten – genossenschaftlich zusammen wachsen“, Online-Format Stammtische, Videos über die prämierten Initiativen online, Team Quartiersentwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Quartiersinteressierte,

heute haben wir ganz besonders gute Neuigkeiten für Sie. Das Projekt „Genossenschaftlich getragene Quartiersentwicklung“ der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“ hat im Sommer seinen Abschluss gefeiert. Nun freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass es ein neues Projekt gibt, welches der BWGV ebenfalls gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg im Rahmen der Landesstrategie durchführen wird.

Neues Projekt „Quartiersentwicklung vor Ort gestalten – genossenschaftlich zusammen wachsen“

Das abgeschlossene Projekt hat erfreulicherweise große Kreise gezogen, eine nachhaltige Wirkung gezeigt und sogar über Baden-Württemberg hinaus große Bekanntheit gewonnen. Der Grundstein für die Bekanntheit genossenschaftlicher Quartiersprojekte ist gelegt, es wurden neue Netzwerke aufgebaut, Informationsmaterial erarbeitet, Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote durchgeführt und Initiativen auf dem Weg zur Gründung begleitet.

Im Projekt „Quartiersentwicklung vor Ort gestalten – genossenschaftlich zusammen wachsen“ erhalten Kommunen und zivilgesellschaftlichen Akteuren Informationen und Beratung zum sozialgenossenschaftlichen Ansatz. Außerdem sollen bestehende Kontakte erweitert und vor allem Kommunen verstärkt in das Netzwerk an Partnern, Experten und Interessierten eingebunden werden, um das Interesse für eine ganzheitliche, sozialgenossenschaftlich getragene Quartiersentwicklung in der Zivilgesellschaft sowie bei den Verantwortlichen in den Kommunen zu hinterlegen und zu begleiten. Kommunen können als Koordinatoren und/ oder Multiplikatoren einen wichtigen Beitrag leisten, denn sie kennen die Bedarfe sowie die wichtigen Akteure vor Ort.

Online-Format: Digitale Stammtische

Um die Vernetzung und den Austausch unter den Quartiersinteressierten zu fördern, wollen wir die Stammtische, die bisher für unsere Initiativen waren, nun für andere Interessierte, z.B. für Kommunen öffnen. Eingeladen sind Beschäftigte aus Kommunalverwaltungen, Vertreterinnen aus den Gemeinderäten oder ehrenamtlich Engagierte. Die Stammtische sind eine offene Veranstaltung und werden in regelmäßigen Abständen stattfinden. Wenn Sie Fragen zur Quartiersentwicklung und zu Genossenschaftsthemen haben dürfen Sie gerne am ersten Stammtisch am 25.01.2023 um 16 Uhr teilnehmen. Die Veranstaltung findet über Teams statt.  Anmeldung über quartiersentwicklung@bwgv-info.de, dann bekommen Sie den Link ins Meeting.

Videos über die prämierten Initiativen online

Im Sommer haben wir unsere im Projekt „Genossenschaftlich getragene Quartiersentwicklung“ prämierten Initiativen besucht und vier Kurzfilme gedreht. Wenn Sie wissen möchten, auf welchem Stand die Initiativen der Dachgenossenschaft „#heimatadresse eG“ in Niedereschach“ (Schwarzwald-Baar-Kreis), des Projekts „Am Horn – Qualität statt Quadratmeter“ in Konstanz, des Projekts „Quartier der Diakonieschwesternschaft“ in Herrenberg (Landkreis Böblingen) und der „Quartiersgenossenschaft Amtzell“ (Landkreis Ravensburg) stehen, laden wir Sie ein, die auf YouTube zur Verfügung stehenden Videos anzusehen:

#heimatadresse eG Dachgenossenschaft in Niedereschach
„Am Horn- Qualität statt Quadratmeter“ in Konstanz
Quartier der Diakonieschwesternschaft in Herrenberg
Quartiersgenossenschaft in Amtzell

Team Quartiersentwicklung

Das neue Projekt geht mit bekannten Gesichtern an den Start: Dr. Annika Reifschneider als Projektkoordinatorin sowie Bettina Meier-Augenstein und Juliana Zirkler unterstützen Sie gerne bei Ihrer Quartiersidee. Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung benötigen.

Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Jahre, in denen wir mit Ihnen die Quartiersentwicklung und die Vernetzung weiter voran bringen werden.

 
Artikel versenden