Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Zukunftsforum Genossenschaft

Zukunftsforum in Stuttgart mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann
BWGV

Das Zukunftsforum Genossenschaft ist eine Netzwerkveranstaltung des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands und dient zur Diskussion und Inspiration, wie mit genossenschaftlich relevanten Themen umgegangen werden kann. Dazu werden neben einer Plenarveranstaltung mit einer Grundsatzrede zusätzlich bis zu drei Fachforen angeboten. Diese sind mit Referenten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft hochkarätig besetzt.

Logo des Zukunftsforum Genossenschaft

Das Forum zeigt, wie sich Genossenschaften als relevante Akteure in vielfältigen Bereichen positionieren und ist als Veranstaltung mit fachlicher Tiefe und entsprechender Breitenwirkung angelegt, die relevante Fachexperten und Netzwerkpartner einbindet. 2014 startete die Veranstaltungsreihe in Kehl mit einer Grundsatzrede von EU-Kommissar Günther H. Oettinger. 2015 konnte Herr Ministerpräsident Winfried Kretschmann MdL, der im selben Jahr auch Schirmherr des „Baden-Württembergischen Jahres der Genossenschaften“ war, für die Grundsatzrede im GENO-Haus in Stuttgart gewonnen werden. Das Zukunftsforum 2017 wurde von Thomas Strobl, dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Innenminister, eröffnet. "Eine Genossenschaft ist eine ideale Grundlage, um Bürgerinnen und Bürger, Selbständige und Unternehmen, Städte und Kommunen aktiv in Entscheidungs- und Lösungsprozesse einzubeziehen. Das ist ein guter Weg, um vielen Zukunftsfragen in Baden-Württemberg erfolgreich zu begegnen", so Strobl.

Artikel versenden