Springe direkt zum Inhalt , zum MenĂĽ .

Newsletter Juni/Juli 2019

Ware-Teaserbild.jpg
BWGV
Newsletter Juni/Juli 2019
Genossenschaften im Portrait
Genossenschaften: Ordentliches Jahr 2018 und spannende NeugrĂĽndungen  

Pressemitteilungen

Genossenschaften: Ordentliches Jahr 2018 und spannende Neugründungen

Vor dem Hintergrund der zahlreichen Herausforderungen im vergangenen Jahr – insbesondere in der Landwirtschaft – sind die Zahlen sehr respektabel“, sagt Präsident Dr. Roman Glaser.

» weiterlesen
Aus der Politik

Ergebnisse der Wahlen zum Europäischen Parlament

Am 26. Mai 2019 fanden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Die deutlich erhöhte Wahlbeteiligung zeigt, welche Bedeutung die Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg den diesjährigen Europawahlen zuschrieben. Von den mehr als 8,5 Millionen Wahlberechtigten im Südwesten nutzten 64 Prozent ihr demokratisches Grundrecht (2014: 52,1 Prozent). Künftig werden 12 Abgeordnete das Land Baden-Württemberg im Europäischen Parlament vertreten. Für die CDU sind weiterhin Daniel Caspary, Norbert Lins, Dr. Andreas Schwab, und Rainer Wieland aktiv. Das BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellt mit Michael Bloss, Anna Deparnay-Grunenberg und Romeo Franz drei Abgeordnete. Des Weiteren repräsentieren Evelyne Gebhardt (SPD) und Andreas Glück (FDP) das Land Baden-Württemberg für ihre Parteien in Europa. Die AfD kommt künftig auf drei Abgeordnete (Lars Patrick Berg, Joachim Kuhs und Prof. Dr. Jörg Meuthen).

Bereits im Vorfeld der Wahlen beschäftigte sich der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband e.V. (BWGV) intensiv mit dem Erfolgsprojekt Europäische Union. Unter anderem beantworteten die Spitzenkandidaten aus Baden-Württemberg Fragen zu ihren Schwerpunktthemen und zu ihrer Sicht auf die Rollen von Genossenschaften im europäischen Kontext. Die Antworten finden Sie unter folgendem Link:

https://www.wir-leben-genossenschaft.de/de/Genossenschaften-in-Europa-staerken-6935.htm

Elektrizitätswerke Schönau eG. Mit Abgeordneten im Dialog  

Mitgliederzeitschrift Geno Graph

Elektrizitätswerke Schönau eG. Mit Abgeordneten im Dialog

Es gab einen konstruktiven Austausch zwischen den Teilnehmenden des Abgeordnetendialogs nach Vorstellung durch den BWGV und der Elektrizitätswerke Schönau eG (EWS).

» weiterlesen
„Small Banking Box“ – quo vadis? BWGV  

Mitgliederzeitschrift Geno Graph

„Small Banking Box“ – quo vadis?

Die lange Reise zu mehr Proportionalität in der Bankenregulierung: Eine Bestandsaufnahme und eine Wegbeschreibung.

» weiterlesen
Aus der Wirtschaft
Preisträger-Ideenwettbewerb-2018  

Pressemitteilungen

Ideenwettbewerb für Energiegenossenschaften: BWGV und EWS Schönau loben 50.000 Euro aus

Der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband und die EWS Elektrizitätswerke Schönau eG loben gemeinsam den Ideenwettbewerb „Neue Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften“ aus.

» weiterlesen
Nachhaltige Fonds Union Investment  

Mitgliederzeitschrift Geno Graph

„Nachhaltigkeitsansatz von Union Investment erstmals in einer Multi-Asset-Lösung“ – ein Interview

Union Investment bietet seit dem 2. Januar 2019 die Multi-Asset-Lösung „Privat-Fonds: Nachhaltig“ an.

» weiterlesen
BWGV ist in die ARGE aufgenommen worden  

Mitgliederzeitschrift Geno Graph

Aufnahme des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes in die Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen (ARGE)

In der Versammlung der ARGE wurde der Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband in die Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen aufgenommen.

» weiterlesen

Verstärkte Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network

Das Enterprise Europe Network (EEN) Baden-Württemberg unterstützt seit 2008 erfolgreich kleine und mittlere Unternehmen bei Internationalisierung und Innovation. Zehn Partner, darunter Industrie- und Handelskammern, Handwerk International, das Steinbeis-Europa-Zentrum und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, helfen den Unternehmen in Baden-Württemberg bei Kontaktanbahnung und -ausbau mit internationalen Partnern und begleiten sie bei der Expansionen in andere EU-Länder. Das EEN bietet darüber hinaus Unterstützung bei der Fördermittelakquise und setzt sich für die Interessen der Unternehmen gegenüber den EU-Institutionen ein.  Um Synergien zu nutzen und Aktivitäten noch besser gegenseitig zu ergänzen, hat der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband (BWGV) eine Vereinbarung zur verstärkten Zusammenarbeit mit dem EEN unterschrieben. Die Zusammenarbeit umfasst bspw. den Zugang zu entsprechenden Netzwerken, Einladungen zu gemeinsamen Veranstaltungen und die Unterstützung bei Expansionsplänen. Konkrete Einzelmaßnahmen werden aktuell in einem Arbeitsprogramm zusammengefasst.

Informationen zum EEN finden Sie hier: https://enterprise-europe-bw.de/

Aus der Wissenschaft

Neues von der Forschungsstelle für Genossenschaftswesen an der Universität Hohenheim

Ausgehend von den Herausforderungen der flächendeckenden Daseinsvorsorge wurde im Rahmen eines Dissertationsvorhabens ein bereits stellenweise praktizierter Lösungsansatz analysiert und weiterentwickelt. Die Analyse der Intentionen, welche hinter den Gründungen von Genossenschaften stehen und zu diesen geführt haben, liefert darüber hinaus jedoch ergänzende und neue Befunde. Weitere Intentionen sind zum einen karitative Gründe wie zum Beispiel die Schaffung von sozialen Anknüpfungspunkten und zum anderen die Gründung aufgrund des Wunsches/der Initiative von Gleichgesinnten zur Organisation von z. B. Fortbildungen.

Zuwachs für die Forschungsstelle für Genossenschaftswesen an der Universität Hohenheim

Jana Munz verstärkt die Forschungsstelle als Doktorandin. Nachdem sie ihren Bachelor an der Universität Bonn in Agrarwissenschaften und im Anschluss ihren Masterabschluss im Studiengang Agribusiness an der Universität Hohenheim vollendet hat, nahm sie im Oktober 2018 ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle für Genossenschaftswesen auf. Im Laufe ihres Promotionsvorhabens wird sie sich mit der Digitalisierung entlang der genossenschaftlichen Agro-Food Wertschöpfungskette beschäftigen.

Die Jungwissenschaftlerin freut sich darauf, weitere Brücken zwischen der Genossenschaftswissenschaft und der genossenschaftlichen Praxis durch Ihre Mitarbeit schlagen zu können.

Aus der Gesellschaft

Online-Petition: Deutsche Weinkultur soll Immaterielles UNESCO-Kulturerbe werden

Die Deutsche Weinkultur soll in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen werden. Wenn Sie durch Ihre Tätigkeit zur Weinkultur beitragen, können Sie den Antrag unterstützen, indem Sie bis zum 30. September 2019

an der  Online-Abstimmung des Deutschen Weininstituts GmbH teilnehmen. Die Unterstützerliste ist ein wesentlicher Bestandteil des Antrags bei der Deutschen UNESCO-Kommission. Bitte nehmen Sie an der Abstimmung teil und informieren Sie auch Ihre Mitglieder über die Online-Abstimmung, damit die Petition eine möglichst breite Unterstützung erhält.

Link: https://www.deutscheweine.de/aktuelles/meldungen/details/news/detail/News/deutsche-weinkultur-soll-immaterielles-unesco-kulturerbe-werden/

 

BĂĽrgerbahnhof Sulzfeld  

Mitgliederzeitschrift Geno Graph

Wirtschaft vor Ort: Persönlichkeiten forcieren genossenschaftliche Projekte der Daseinsfürsorge

Für die Bewältigung von Themen der Daseinsfürsorge werden Kooperationen verschiedener Akteure vor Ort immer bedeutender. Genossenschaften bieten dafür tragfähige Ansätze.

» weiterlesen
Veranstaltungen

27.06.2019                 
VR-Mittelstandstag
(Organisation: BWGV)
Ort: Festspielhaus Baden-Baden

 

06.07.2019                 
Genossenschaftstag
(Organisation: BWGV)
Ort: Backnang

 

15.07.2019                 
Veranstaltungsreihe Bürgergenossenschaften, Schwerpunktthema WohnenPLUS
mit Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
(Organisation: BWGV in Kooperation mit Partnern)
Ort: Volksbank Heilbronn
www.wir-leben-genossenschaft.de/buergergeno

 

17./18.07.2019          
Genossenschaftlicher Warenabend und Straßburger Gespräche

(Organisation: BWGV und Sparkassenverband Baden-Württemberg)
Ort: Europäisches Parlament in Straßburg

 

17.09.2019                 
Forum Nachhaltigkeit

mit Minister Franz Untersteller MdL (angefragt)
(Organisation: BWGV)
Ort: BWGV-Akademie Karlsruhe

 

02.10.2019
Veranstaltungsreihe Bürgergenossenschaften, Schwerpunktthema Mobilität

mit Minister Winfried Hermann MdL
(Organisation: BWGV in Kooperation mit Partnern)
Ort: VR Bank Tübingen eG
www.wir-leben-genossenschaft.de/buergergeno

Stellenangebote

Stellenangebote im BWGV:

Der BWGV sucht zurzeit neue Mitarbeiter in den Bereichen Beratung, Steuerberatung, Bildung/ Personalentwicklung, Prüfung Verwaltung und Interessenvertretung. Detaillierte Angaben zu den Anforderungsprofilen finden Sie auf unserer Jobbörse.

In eigener Sache:

Der Bereich Interessenvertretung des BWGV sucht Verstärkung. Als Senior-Referent / Fachgebietskoordinator Politik (m/w/d) gehören unter anderem Monitoring und Analyse von politischen Entwicklungen, das Erstellen von Briefings, Reden und Präsentation, die Begleitung und Organisation von Veranstaltungen sowie Pflege und Ausbau von Kontakten und Netzwerken in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu Ihren Aufgaben. Die Stellenausschreibung finden Sie hier, unter dem Reiter „Interessenvertretung".  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jobs in den Genossenschaften:

Rund 35.000 Menschen arbeiten in den insgesamt 830 baden-württembergischen Genossenschaften Hier veröffentlichen die Genossenschaften ihre Jobgesuche.

 
Artikel versenden