Springe direkt zum Inhalt , zum MenĂĽ .

VR-Talentiade: Sport-Talente beim DTB-Pokal geehrt

VR-Talentiade
BWGV

Sie sind die vielversprechendsten Talente – und vielleicht die Spitzensportler von morgen: Die Volksbanken und Raiffeisenbanken haben ein Jahr lang in ganz Baden-Württemberg in den Sportarten Golf, Ski, Fußball, Tennis, Handball, Leichtathletik und Turnen junge Sportler gesucht und über landesweite Turniere die 12 besten Mädchen und Jungen einer Sportart ausgewählt. Sie bilden die VR-Talentiade-Final-Teams, deren Teilnehmer am 19. März auf großer sportlicher Bühne beim DTB-Pokal der internationalen Turnelite in der Porsche-Arena in Stuttgart geehrt wurden.

VR-Talentiade für Nachwuchsförderung

Unmittelbar vor der Siegerehrung Team Challenge der Männer überreichten die Präsidenten der verschiedenen Sportfachverbände gemeinsam mit dem Präsidenten des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands, Dr. Roman Glaser, den Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und zwölf Jahren vor rund 4.000 Besuchern in der Arena die Urkunden und Preise. Gänsehaut pur für die jungen Talente!

Volksbanken und Raiffeisenbanken fördern Talente

Die landesweite VR-Talentiade wird von den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit insgesamt 16 Sportfachverbänden organisiert und ausgerichtet, die rund 2,5 Millionen Mitglieder in 9.500 Vereinen und Abteilungen repräsentieren. Die Talentiade wird in den Sportarten Fußball, Handball, Tennis, Turnen, Leichtathletik, Golf und Ski durchgeführt. Jedes Jahr finden im Rahmen der VR-Talentiade überall in Baden-Württemberg rund 400 Veranstaltungen mit insgesamt 40.000 Nachwuchs-Sportlern statt. Damit zählt die im Jahr 2001 ins Leben gerufene VR-Talentiade zu den bundesweit größten Talentförderprojekten.

VR-Talentiade
VR-Talentiade
VR-Talentiade

 

Weitere Informationen

www.vr-talentiade.de


 

Artikel versenden