Springe direkt zum Inhalt , zum MenĂĽ .

Übersichtlich, einladend und mit Kundenleitsystem

Kraichgau Raiffeisen-Zentrum eG
BWGV

/

Da passt sogar die Adresse: In der Raiffeisenstraße hat die Kraichgau Raiffeisen Zentrum eG (KRZ), Eppingen, in Bad Rappenau einen neuen, 5.200 Quadratmeter großen Bau- und Gartenmarkt eröffnet. Bereits vor einigen Monaten sind am selben Standort eine Tankstelle mit Waschanlage, Bistro und Shop sowie ein Netto-Lebensmittelmarkt entstanden, der verpachtet wurde. Insgesamt hat das KRZ rund 12 Millionen Euro am Standort Bad Rappenau investiert. Die Umsatzerwartung für den Raiffeisen-Markt liegt bei jährlich rund 6 Millionen Euro. An den Zapfsäulen der Tankstelle sollen rund 7 Millionen Liter Sprit abgesetzt werden. Im Tankstellen-Shop ist ein Umsatz von 600.000 Euro geplant. Der große Parkplatz mit über 200 Stellplätzen kann auch von Kunden des angrenzenden Netto-Lebensmittelmarkts mitbenutzt werden. Die Besucher parken einmal für beide Anlaufstellen und die beiden Handelsunternehmen profitieren so von der zusätzlichen Frequenz.

Bauen und gleichzeitig weiter verkaufen

Raiffeisenmarkt Kraichgau
Insgesamt sind es 5.200 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Bauen auf der grünen Wiese ist relativ einfach. Man erwirbt ein Gelände, plant die Verkaufs- und Verwaltungsräume, baut und eröffnet den Markt zum gewünschten Zeitpunkt. Hier war es anders: „Das KRZ musste bei laufendem Betrieb die erforderlichen Sanierungs-, Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten vornehmen“, berichtet Geschäftsführer Jürgen Freudenberger. So wurde die bereits bestehende Halle grundlegend modernisiert. Am Dach wurden die Lichtkuppeln entfernt, neu isoliert und Rauchabzüge angebracht. Ebenso erhielt der Boden einen neuen Belag. Neue Regale und eine moderne Lichtanlage wurden  ingebaut. Das Feigelände wurde ebenso wie eine weitere Halle komplett neu errichtet. Alles ist nun klar und kundenfreundlich strukturiert.

Der gesamte Markt wirkt trotz der Größe übersichtlich und einladend. Dazu trägt auch das neue Kundenleitsystem bei. In der neuen Halle sind die Bereiche Innenausbau, Sanitär und die Holzabteilung mit großer Fußbodenausstellung untergebracht. Zusätzlich entstanden neue Büroräume sowie Besprechungs- und Sitzungszimmer. Ohne motivierte und engagierte Mitarbeiter sei so ein Projekt nicht zu stemmen, so Freudenberger.

Verwaltung, Geschäftsführung und das Team um „Baukoordinator“ Christian Lutz, der „nebenbei“ noch für die elf anderen Raiffeisen-Märkte des KRZ zuständig ist, haben hier ganze Arbeit geleistet. Denn das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Kunden haben ihrem KRZ allen Widrigkeiten zum Trotz die Treue gehalten und sind heute begeistert vom Ergebnis.

Volles Haus am Eröffnungstag und danach

Raiffeisenmarkt Kraichgau
Großinvestition: der neue Raiffeisen-Markt Bad Rappenau der KRZ eG.

Auch bei der Planung der Werbemaßnahmen ist die Genossenschaft dem Anlass entsprechend vorgegangen. Nicht kleckern, sondern klotzen. Bereits einige Tage vor der eigentlichen Eröffnung gab es eine „Vorpremiere“ exklusiv für Genossenschaftsmitglieder und Familienangehörige mit einem Mitgliederrabatt und Sektempfang.

Die Warenwerbung des BWGV mit ihrem Know-how- Partner, der Werbeagentur Komfour, waren mit den Verantwortlichen vor Ort an der Umsetzung beteiligt und haben ein Konzept mit optimaler Kosten-Nutzen-Relation entwickelt. Großflächenplakatierung an allen öffentlichkeitswirksamen Punkten der Stadt sowie Hörfunkspots vor, während und nach der Neueröffnung machten es praktisch unmöglich, das Ereignis zu verpassen. Ein zwölfseitiger Eröffnungsprospekt mit attraktiven Angeboten sorgte zusätzlich für volles Haus und das Weihnachtsgeschäft 2017 konnte noch in großen Teilen mitgenommen werden.

Auf der KRZ Homepage (http://krz-eg.de/bauund-garten/raiffeisen-maerkte/bad-rappenau.html) kann man sich einen Eindruck vom erneuerten Standort Bad Rappenau verschaffen.

Artikel versenden