Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Baden-Württembergisches Jahr der Genossenschaften

Baden-Württembergisches Jahr der Genossenshcaften
BWGV

2015 war das „Baden-Württembergische Jahr der Genossenschaften“. Die Schirmherrschaft hatte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernommen. Das ganze Jahr über stellten sich die Genossenschaften im Land auf vielfältige Weise vor. Baden-Württemberg ist das Land mit der größten Dichte an Genossenschaften und der höchsten Anzahl von Mitgliedern in Deutschland.

Grafik Genossenschaften in Baden-Württemberg

Schirmherr Winfried Kretschmann setzt sich für die baden-württembergischen Genossenschaften und die Genossenschaftsidee ein. Was die eingetragene Genossenschaft (eG) gegenüber anderen Rechtsformen so besonders macht und wo sie überall zu finden ist, zeigte sich in zahlreichen Aktionen über das gesamte Jahr hinweg.

Genossenschaften sind besonders, weil…

…das Mitglied im Mittelpunkt steht: Laut Genossenschaftsgesetz ist der Zweck einer Genossenschaft die Förderung der wirtschaftlichen, sozialen oder kulturellen Belange ihrer Mitglieder.

… viele gemeinsam mehr erreichen als der Einzelne: Dieser genossenschaftliche Grundgedanke hat überall dort Relevanz, wo Einzelpersonen oder kleine Unternehmen auf sich allein gestellt dem Markt zu unterliegen drohen.

…die Mitglieder gemeinsam entscheiden, machen und gewinnen.

…sie eine attraktive Unternehmensform für wirtschaftliche und gesellschaftliche Aktivitäten sind.

…genossenschaftliches Wirtschaften als Teil einer Solidarischen Ökonomie, wie sie heute weltweit entsteht, verbessert die konkreten Lebensbedingungen von Menschen.

…sie seit über 160 Jahren zukunftsfähig sind und sich bewährt haben.

…gerade die jüngste Geschichte, wie zum Beispiel die Staatsschulden- und Finanzmarktkrise, gezeigt haben, dass das genossenschaftliche Modell den zukünftigen wirtschaftlichen Herausforderungen gewachsen ist.


In Anlehnung an das „Internationale Jahr der Genossenschaften“, das 2012 von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde und an die Dekade der Genossenschaften 2011 – 2020 sowie im Anschluss an das 150-Jahre Jubiläum des BWGV im Jahr 2014 (Geschichte des BWGV), richteten die Genossenschaften in Baden-Württemberg unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann MdL das „Baden-Württembergische Jahr der Genossenschaften 2015“ aus. Das Jahr 2015 war das Jahr, in dem sich nicht nur die Branchen, sondern auch die einzelnen Genossenschaften vor Ort mit vielfältigen Aktivitäten vorstellten.

Im Laufe des Baden-Württembergischen Jahres der Genossenschaften 2015 fand die „Geno-Initiative“ mit Unterstützung des Baden-Württembergischen Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft statt. Gemeinsam mit Partnern aus Unternehmen, Verbänden und Landespolitik konnten sich Interessierte über die Gründung einer Genossenschaft auf insgesamt vier Veranstaltungen jeweils in einem der vier baden-württembergischen Regierungsbezirke informieren.
 

Aktuelles aus den Genossenschaften

Artikel versenden