Springe direkt zum Inhalt , zum MenĂŒ .

Die Bevölkerung beurteilt Raiffeisen-Genossenschaften positiv

LĂ€ndlicher Raum Genossenschaften
Petra Dirscherl / pixelio.de

Eine bundesweite Erhebung im Auftrag des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV) ergab, dass ein Drittel der Befragten zwischen 18 und 75 Jahren ländliche Genossenschaften gut bis sehr gut kennt. Wenn dies gegeben ist, werden damit positive Eigenschaften wie Regionalität, Zuverlässigkeit und Kundenorientierung in Verbindung gebracht. „Verbraucher, die mit Raiffeisen-Genossenschaften vertraut sind, bringen den Unternehmen und ihren Mitarbeitern hohe Wertschätzung entgegen“, so DRV-Präsident Manfred Nüssel. Jeder vierte Befragte kann bislang keine Verbindung zwischen Raiffeisen-Genossenschaften und der Agrar- und Ernährungswirtschaft herstellen. Die betrifft vor allem die jüngere Generation und Menschen in Ballungszentren: Um auch diese Teile der Bevölkerung über die ländlichen Genossenschaften zu informieren, bietet das Raiffeisen-Jubiläumsjahr 2018 einen idealen Anlass.

Artikel versenden