Springe direkt zum Inhalt , zum MenĂĽ .

Der Sonder-Newsletter rund um die Genossenschaften bzgl. der anstehenden Wahlen am 26. Mai 2019

Europawahl am 26. Mai 2019

Am 26. Mai 2019 haben wir die Wahl: für das Europäische Parlament und für die Vertreter unserer Kommunen vor Ort. Vor allem die kommende Wahl zum Europäischen Parlament und die folgende Neuorganisation der EU-Kommission gelten als wichtige Weichenstellung für Europa. Nicht nur der Brexit setzt die Europäische Union unter Druck, sondern auch Re-Nationalisierungstendenzen und ein zunehmender Populismus in den verbleibenden Mitgliedsstaaten.

Für den Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband (BWGV) steht dabei fest: Die Europäische Union ist ein Erfolgsprojekt. Sie hat uns nicht nur Frieden gesichert, sondern wir alle profitieren auch vom gemeinsamen Binnenmarkt. Der BWGV bringt sich aktiv als kritischer und konstruktiver Begleiter der europäischen Einigung ein. Dazu haben wir eine Informationsseite auf unserer Homepage online gestellt, auf der Sie sich über unsere Aktivitäten und Positionen informieren können.

Die Seite speziell zur Europawahl ist unter folgendem Link abrufbar:
https://www.wir-leben-genossenschaft.de/de/Genossenschaften-in-Europa-staerken-6935.htm

 

EU-Kandidaten antworten auf genossenschaftliche Fragestellungen

Der Bereich Interessenvertretung des BWGV hat die Spitzenkandidaten aus Baden-Württemberg zur bevorstehenden Wahl des Parlaments der Europäischen Union zu ihren  Schwerpunktthemen und zu ihrer Sicht auf die Rolle von Genossenschaften im europäischen Kontext befragt.
Die Antworten finden Sie zusammengestellt aus unserer Seite zur Europawahl:
https://www.wir-leben-genossenschaft.de/de/Genossenschaften-in-Europa-staerken-6935.htm

 

Was bringt die EU für Baden-Württemberg?

Baden-Württemberg profitiert in vielfältiger Weise von der Europäischen Union. Unter anderem stellt die EU im aktuellen Förderzeitraum 2014 bis 2020 im Rahmen ihrer Strukturfonds Fördermittel in Höhe von rund 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung. Damit werden Maßnahmen zur Förderung von Wirtschaft, Beschäftigung und nachhaltiger Entwicklung unterstützt. Diese und weitere Zahlen hat die Vertretung der Europäischen Kommission in München zusammengestellt. Nachzulesen sind sie unter folgendem Link: https://www.europawahl-bw.de/bw-profitiert-von-eu.html

 

Europawahl 2019: Was tut die EU für mich?

Die jüngste Eurobarometer-Umfrage, die letzten Monat veröffentlicht wurde, ergab, dass 68 Prozent der Befragten der Ansicht waren, dass ihr Land von der EU-Mitgliedschaft profitiert hat. Es wurde bisher jedoch nur selten versucht, die konkreten Vorteile der EU-Mitgliedschaft für die Bürger in der gesamten EU einzeln aufzulisten. Vor der Europawahl im Mai nächsten Jahres soll diese Webseite zeigen, wo die EU etwas bewirkt.

Die interaktive, mehrsprachige Online-Website „Was tut die EU für mich?", die vom wissenschaftlichen Dienst des Europäischen Parlaments zusammengestellt wurde, enthält Hunderte von leicht lesbaren Kurzdarstellungen mit positiven Beispielen von EU-Initiativen, die für das Leben der Menschen in der EU einen Unterschied machen. Die Nutzer können sich leicht darüber informieren, was Europa für ihre Region, ihren Beruf oder ihre Freizeitaktivität tut.

Link: https://what-europe-does-for-me.eu/de/portal

 

Kommunalwahlen am 26. Mai 2019

Neben der Europawahl ist die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 ebenso wegweisend, da hier ganz konkret unser Lebensumfeld vor Ort gestaltet wird. Häufig sind die Vertreter bekannt. Falls nicht, lohnt es sich auch hier das Gespräch zu suchen und – neben den eigenen Anliegen, die Sie haben – auch auf genossenschaftliche Potenziale hinzuweisen. Wir möchten Sie an dieser Stelle auf unsere Homepage und unsere Broschüre zu Wirtschaft vor Ort aufmerksam machen. Auch diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dies auch nutzen würden, um bei Ihren Kandidaten und nach der Wahl entsprechend bei den gewählten Vertretern den genossenschaftlichen Gedanken zu platzieren.

Die Seite zu genossenschaftlichen Modellen ist unter folgenden Link abrufbar:
https://www.wir-leben-genossenschaft.de/de/wirtschaft-vor-ort-799.htm

Kommunalwahlen in Baden-WĂĽrttemberg  

Mitgliederzeitschrift Geno Graph

Kommunalwahlen im Blick: Genossenschaftsmodell im Fokus

Lösungen durch Genossenschaftsmodelle bei Digitalisierung, Bildung, Verkehrswende, Klimaschutz und Fachkräftemangel - Themen der kleinen und großen Städte in Baden-Württemberg.

» weiterlesen

Empfehlung zur Positionierung im Wahlkampf

Insbesondere vor anstehenden Wahlen wird über Parteien, ihre KandidatInnen und Positionen vielfältig diskutiert. VertreterInnen einer Genossenschaft sollten sich öffentlich allerdings zurückhaltend äußern. Eine eingetragene Genossenschaften (eG) ist ein Wirtschaftsunternehmen und damit Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) und entsprechend zu politischer Neutralität verpflichtet. Was Sie bei politischen Äußerungen konkret zu beachten haben, haben wir in einem Onepager für Sie zusammengestellt. Sie finden diesen im Downloadbereich auf unserer Seite zur Europawahl:
https://www.wir-leben-genossenschaft.de/de/Genossenschaften-in-Europa-staerken-6935.htm

 

 
Artikel versenden