Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

BWGV-Präsident Glaser im Interview: Gefahr für die Sparkultur

Dr. Roman Glaser im Interview zur Sparkultur
BWGV

/

„Wir sehen die Gefahr, dass sich die Sparkultur schleichend verändert“, sagte Dr. Roman Glaser, Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands, anlässlich des Weltspartags 2015. „Damit würden wir an die Grundfesten unserer wirtschaftlichen Entwicklung gehen“, betonte der Vertreter der mehr als 200 Volksbanken und Raiffeisenbanken im Südwesten im Interview mit bw|family.tv. Erstmals haben der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband und der Sparkassenverband Baden-Württemberg ein gemeinsames Symposium veranstaltet, bei dem sie auf die Auswirkungen der extremen Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank auf die Sparer und die sozialen Sicherungssysteme in Deutschland hingewiesen haben. „Wenn man auf seine Einlagen kaum noch Zinsen bekommt, führt das zu Vermögensverlusten“, so Glaser weiter. „Wir sprechen uns dafür aus, die Zinsen allmählich wieder auf ein Normalniveau anzuheben.“ Das vollständige Interview können Sie hier anschauen.

Artikel versenden