Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Goldener Stern des Sports für IG Sport Heddesheim

Sterne des Sports: 2. Sieger Interessengemeinschaft Sport Heddesheim
BVR / DOSB / picture alliance / Frank May, Gerald Matzka

/

Die Vertreter der Interessengemeinschaft Sport Heddesheim erhielten am 21. Januar 2020 aus den Händen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), und Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), in der Berliner DZ Bank - begleitet von berichtenden TV-Sendern - den „Großen Stern des Sports“, für viele Kenner die wichtigste Auszeichnung im deutschen Vereinssport. Die Auszeichnung ist mit 7.500 Euro dotiert. Mitgefreut haben sich Dr. Michael Düpmann, Vorstandsmitglied der Partnerbank VR Bank Rhein-Neckar eG, Mannheim, und Monika van Beek, Verbandsdirektorin des BWGV.

Bündelung der Kräfte wurde belohnt

Die IG Sport Heddesheim, im Dezember 2019 im GENO-Haus Stuttgart zum Landessieger Baden-Württemberg gekürt (wir berichteten), wurde 2016 als Dachverein der fünf Einzelvereine TG 1891, ATB, Fortuna, TC und TTC gegründet. Ziel war und ist es, durch den Aufbau eines Servicebüros das Ehrenamt in den einzelnen Vereinen zu entlasten. Dieses Konzept hat sich bewährt: Im Servicebüro werden mit einer gemeinsamen Mitgliederverwaltung sowie weiteren administrativen Themenfeldern wie der Koordination von Fördermitteln Aufgaben gebündelt.

Zudem wird die sportliche Entwicklungsplanung für neue vereinsübergreifende Sportprojekte und teilweise auch die Durchführung, beispielweise in der Kooperation mit Schulen und Kindergärten, übernommen. Die Initiative wird von der Gemeinde Heddesheim (Rhein-Neckar-Kreis) ideell, finanziell und durch die Bereitstellung der Räumlichkeiten für das Servicebüro unterstützt.

Sterne des Sports
Goldener Stern 2019
Goldener Stern 2019
Goldener Stern 2019
Goldener Stern 2019

 

Bundeskanzlerin würdigt ehrenamtliches Engagement

Die Bundeskanzlerin zeigte sich von den Leistungen aller Vereine sehr angetan. „Mein herzliches Dankeschön geht an alle Vereine, die sich am Wettbewerb beteiligt haben. Mit Ihrem großartigen ehrenamtlichen Engagement bilden Sie eine zentrale Grundlage für das Gemeinwesen und leisten einen überaus wichtigen Beitrag für unsere demokratische Gesellschaft“, sagte Angela Merkel. Auch DOSB-Präsident Alfons Hörmann zeigte sich sehr beeindruckt von den vielfältigen Projekten der 17 Finalisten, die stellvertretend für das Engagement der Vereine in Sportdeutschland stehen. „Der Vereinssport ist heute so vielschichtig und wertvoll wie wohl nie zuvor in seiner jahrhundertelangen Geschichte. Gerade in Zeiten der Digitalisierung geht an vielen Stellen in unserem Land der persönliche Kontakt der Menschen verloren. Im Vereinssport dagegen werden echte soziale Netzwerke aufrechterhalten und gemeinschaftlich gepflegt", sagte Hörmann.

BVR-Präsidentin Marija Kolak lobte das große Engagement der Menschen in den Vereinen: „Alle Vereine und Projektbeteiligte, die an den ‚Sternen des Sports‘ teilgenommen haben, können sich als echte Gewinner fühlen. Sich gemeinsam für eine Sache stark zu machen, das Prinzip ‚einer für alle, alle für einen‘ prägt nicht nur die Vereine, sondern auch uns Genossenschaftsbanken.“ „Ich freue mich sehr, dass die wertvolle Arbeit, die die IG Heddesheim im und für den Sport leistet, mit dem großem Stern des Sports in Gold die Wertschätzung und Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient“, sagte Martin Lenz, Präsident des Badischen Sportbunds. „Die steigenden Mitgliederzahlen zeigen die positive Entwicklung und das Potenzial des Projekts, dessen Konzept Vorbild sein kann.“

Der DOSB und die Volksbanken Raiffeisenbanken würdigen mit dem Wettbewerb „Sterne des Sports“ seit 2004 außergewöhnliche Aktivitäten oder Angebote von Sportvereinen und deren besonderes Engagement. Projekte aus Bereichen wie Bildung und Qualifikation, Ehrenamtsförderung, Gesundheit und Prävention, Gleichstellung, Integration und Inklusion oder Klima-, Natur- oder Umweltschutz werden jährlich ausgezeichnet.

Artikel versenden