Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Carsten Eisele wird Vorstand beim Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband

Carsten Eisele wird Vorstand beim Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband
BWGV

/

Carsten Eisele (50) wird spätestens zum 1. Juli 2022 neues Vorstandsmitglied des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV). Dies hat der Verbandsrat des BWGV in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Im Zuge dessen hat das Gremium auch den Vertrag von BWGV-Präsident Dr. Roman Glaser bis zum 31. Dezember 2023 verlängert.

Der Wirtschaftsprüfer Eisele, der von der KPMG AG zum BWGV wechselt, tritt die Nachfolge von Mathias Juhl an, der das Vorstandsamt derzeit interimistisch ausfüllt und sich anschließend wieder auf die Position des Prüfungsdienstleiters Genossenschaftsbanken konzentrieren wird. Eisele wird beim Verband als Prüfungsvorstand tätig sein und in dieser Funktion unter anderem die Bereiche „Prüfung Genossenschaftsbanken“ und „Prüfung Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften“ verantworten. „Wir sind davon überzeugt, mit Herrn Eisele einen hervorragenden Prüfungsvorstand für unseren BWGV gewonnen zu haben. Er bringt sehr viel Erfahrung und Kompetenz für diese wichtige Aufgabe mit“, sagt Claus Preiss, Vorsitzender des Verbandsrats. Preiss und BWGV-Präsident Glaser danken in diesem Zusammenhang schon jetzt ganz herzlich Mathias Juhl für sein außerordentliches Engagement und seine hervorragende Arbeit als Interimsvorstand und zugleich Prüfungsdienstleiter.

Der gebürtige Kölner Eisele ist derzeit Partner bei der KPMG AG, Stuttgart, für die er bereits seit 1997 in unterschiedlichen Funktionen arbeitet. Zuvor hat Eisele Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln (Abschluss: Diplom-Kaufmann) studiert. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen. Zu seinen Mandaten zählten sowohl international tätige private und öffentlich-rechtliche Großbanken als auch mittelständisch geprägte Banken und Finanzdienstleister. Zudem war er unter anderem verantwortlich für die Prüfung von Dienstleistungs-, Immobilien- und Beteiligungsgesellschaften. Eisele verfügt über umfangreiche Expertise in der prüfungsnahen Beratung und Qualitätssicherung bei Kreditinstituten unterschiedlicher Größe und Ausrichtung. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Der BWGV repräsentiert knapp 800 Genossenschaften in Baden-Württemberg, die in 50 Branchen aktiv sind. Er prüft seine Mitgliedsunternehmen, berät sie in wirtschaftlichen und strategischen Fragen, vertritt ihre Interessen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und organisiert die Fort- und Weiterbildung für sie.

Artikel versenden